Sie befinden sich hier: BISTECH > FACHINFORMATIONEN > INNOVATION & TECHNOLOGIE > INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNIKEN > GEOGRAFISCHE INFORMATIONSSYSTEME (GIS)

FACHINFORMATIONEN

Finden Sie Artikel aller Fachberater und aller
Themen des Netzwerks zu Ihrem Stichwort:

Fachinformationen

GEOGRAFISCHE INFORMATIONSSYSTEME (GIS)

Autor: Henrik Klohs
Letzte Änderung: 05.05.2011
Immer mehr Menschen nutzen die Vorteile elektronischer Geodaten ganz selbstverständlich im Alltag. Mit Sicherheit haben auch Sie sich schon einmal bei den Google-Karten 1) im Internet einen Ort oder eine Reiseroute rausgesucht oder fasziniert andere Regionen der Welt elektronisch erkundet. Die Details der Luftbilder sind immer wieder beeindruckend.
Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie das mit den elektronischen Karten funktioniert und wofür man diese noch nutzen kann? Dieser Leitfaden ist vor allem für diejenigen
Leser geschrieben, die noch am Anfang des Umgangs mit Geodaten stehen und denen der Begriff GIS ohne Bedeutung erscheint. Gerade in der Nutzung von Geodaten bestehen im
Geschäftsalltag noch große Potenziale zur Optimierung von Geschäftsabläufen oder zur Gestaltung neuer Produkt- bzw. Dienstleistungsangebote.

Durch diesen Leitfaden möchten wir Ihnen neben der Einführung in die Geodatennutzung vor allem einen kleinen Überblick über aktuelle Anwendungen in der Praxis in den Bereichen Marketing und Telematik Logistik geben. Eine kurze Übersicht über Hard- und  Softwarekomponenten sowie einen Abriss über den rechtlichen Rahmen runden den theoretischen Teil des Leitfadens ab. Gern möchten wir Sie anregen, über die Geodatennutzung in Ihrem Unternehmen nachzudenken. Der Praxisteil zeigt Ihnen auf, wie einfach es ist, sofort aktiv zu beginnen.

Der Leitfaden ist ein Kooperationsprojekt zwischen der IHK Ostbrandenburg und dem Geoinformatiker Roy Popiolek und wurde im Rahmen der Bundesinitiative "Netzwerk elektronischer Geschäftsverkehr" entwickelt. Unser gemeinsames Ziel ist es, allen Interessierten viel Wissenswertes zum Thema Geoinformationssysteme und Geodatennutzung näher zu bringen, so dass GIS in Zukunft nicht nur "irgendein" Begriff ist:
sondern der Begriff, mit dem SIE erklären und verstehen, was alles per Internet, Computer, PDA, iPhone, Handy oder Navigationsgerät machbar ist.

Weitere Informationen unter: http://www.kego.de/geodaten

Download des kostenfreien Leitfadens unter: http://www.kego.de/geodaten/lib/exe/fetch.php?media=leitfaden_geodaten_v1.0.pdf



«zurück zur übergeordneten Fachinformation