Sie befinden sich hier: BISTECH > FACHINFORMATIONEN > INNOVATION & TECHNOLOGIE > MANAGEMENTSYSTEME > BILDUNGSCOACH UNTERSTÜTZT PERSONALENTWICKLUNG IN KMU

FACHINFORMATIONEN

Finden Sie Artikel aller Fachberater und aller
Themen des Netzwerks zu Ihrem Stichwort:

Fachinformationen

BILDUNGSCOACH UNTERSTÜTZT PERSONALENTWICKLUNG IN KMU

Letzte Änderung: 01.11.2010
Seit April 2009 erproben sechs Handwerkskammern in Baden-Württemberg den Einsatz eines Bildungscoaches. Dieser hat die Aufgabe, individuell auf Betriebe zuzugehen und diese in der Unternehmensentwicklung, speziell der Personalentwicklung zu unterstützen.





Für wen ist der Bildungscoach interessant?

Der Bildungscoach wendet sich an Unternehmen bis 250 Mitarbeiter und erarbeitet auf Grundlage der Unternehmensziele eine passende Qualifizierungsstrategie für die Mitarbeiter.

Damit werden gerade kleine Betriebe in der Personalarbeit unterstützt, die keine Zeit finden, sich strategisch mit der wichtigen Ressource Mensch auseinander zu setzen.


Wie lange geht das Projekt?

Zur Zeit steht das Projekt, das auf drei Jahre angelegt ist und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert wird, noch am Beginn. Doch schon im Frühjahr 2010 sollen die Grundlagen für einen Einsatz im Handwerk geschaffen sein. Das Projekt endet im Juli 2013. Anschließend wird die Dienstleistung dem Handwerk in Baden-Württemberg zur Verfügung stehen.


Wer nimmt am Projekt teil?

An dem Projekt beteiligt sind die Handwerkskammern Freiburg, Heilbronn, Mannheim, Reutlingen, Ulm und Region Stuttgart.


Wie nehme ich Kontakt auf?

Wenn Sie als Unternehmer bzw. Betrieb die kostenlose Dienstleistung für sich nutzen wollen, nehmen Sie Kontakt mit unserem Bildungscoach, Marcel Müller, auf.


«zurück zur übergeordneten Fachinformation